Zum inhalt (Navigation überspringen)

Unsere Lehrkräfte

Wir möchten Sie bei der Verwirklichung Ihrer musikalischen Ziele unterstützen und alles dafür tun, dass Sie sich bei uns wohl fühlen. Unsere Lehrkräfte sind für ihre Unterrichtstätigkeit sorgfältig ausgebildet. Eine ständige Fortbildung ist für uns selbstverständlich.

Lehrer

Emily Ge Gao

Ge Gao (Emily) absolvierte ihre Bachelorstudium Elementare Musikpädagogik mit Wahlfach Instrumentalpädagogik Klavier an der Hochschule für Musik Detmold in Deutschland.

Aktuell studiert sie im Masterstudium Musik- und Bewegungspädagogik/ Rhythmik an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Durch zahlreiche Praktika und vor allem durch langjährige Unterrichtserfahrung an öffentlichen und privaten Musikschulen in Deutschland sammelte sie bereits viel Erfahrung mit unterschiedlichen Zielgruppen von 0-8 Jahren im Bereich der musikalischen Früherziehung und im Instrumentalunterricht Klavier.

Renate Sodl

... absolvierte das Instrumentalpädagogik Studium für Violine und Blockflöte an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien. Ihr pädagogisches Wissen hat sie durch zahlreiche Weiter- und Ausbildungen vertieft, dazu zählt unter anderem die internationale Suzukiviolinlehrerausbildung am deutschen Suzuki Institut in Hof.

Ihre Unterrichtstätigkeit in einer niederösterreichischen Musikschule nahm sie 1999 auf neben zahlreichen Teilnahmen anbOrchesterprojekten. Seit 1998 ist Sie Teil der Yamaha Music School als Lehrerin für Violine, Blockflöte, Robbie und Kraki.

Paolo Di Francesco

...…hat bisher über viertausend Kinder im Auftrag der Bildungsdirektion Wien (Volksschulen), der Yamaha Musikschule und bei selbstständigen Projekten geholfen, sich musikalisch und sprachlich zu entwickeln.

Er ist seit 2012 Lehrer in der Yamaha Musikschule und derzeit für Music Wonderland, Junior Music Course, Junior Extension Course und Keyboardgruppen tätig.

Bemerkenswert sind die Mitwirkungen bei Fernsehproduktionen mit Kindern bzw. über das Thema Kinderausbildung (ORF, ZDF, Mediaset), seine Kinderlieder auf Italienisch und die Musikauftritte in Europa und Asien.

Otgonbulgan Tumur-Ochir

hat Instrumental Gesangspädagogik mit Hauptfach Klavier bei Prof. Roman Zaslavsky im Jahr 2021 mit Schwerpunkt Musikkunde an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien absolviert. Derzeit befindet sie sich im Masterstudium mit Schwerpunkt Klavierbegleitung und Musikvermittlung bei Prof. Amandine Savary.

Seit 2019 unterrichtet sie an der Yamaha Musikschule Wien.

Die 1998 in Ulaanbaatar, Mongolei, geborene Künstlerin begann bereits mit 5 Jahren ihre musikalische Ausbildung.
Von 2005-2015 hatte sie Klavierunterricht bei Zanaa Gombojav im Music and Dance College ihrer Heimatstadt Ulaanbaatar, wo sie die Auszeichnung „Beste Schülerin der Abschlussklassen der Stadt Ulaanbaatar 2015“ erhielt. 2015-2016 besuchte sie einen Vorbereitungskurs Dirigieren an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. 2015-2017 hatte sie Klavierunterricht bei Prof. Stephan Möller am Prayner Konservatorium Wien.

Sie ist bereits in der Carnegie Hall in New York, im Musikverein, Ehrbarsaal und Antonio Vivaldi Saal in Wien, als auch im Kawai Saal der Staatsoper in der Mongolei als Pianistin aufgetreten. Sie wirkt aktiv in verschiedenen Chören an der Universität für Musik Wien mit.

Marc Spörri

...studierte an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien Instrumental- und Gesangspädagogik (Gesang Klassik + Schwerpunkt Klavier), sowie Musikerziehung. Aktuell befindet er sich im PhD/Doktoratsstudium (Musiksoziologie/Musikpädagogik). Seit 2014 ist er als Pädagoge für Klavier, Gesang und Tonsatz/Gehörbildung zur Vorbereitung auf Zulassungsprüfungen tätig.

Neben seiner Unterrichtstätigkeit und den verschiedenen Studien sang und singt er in verschiedenen Chören u.a. bei den Salzburger Festspielen, den Festspielen Baden-Baden und den Seefestspielen Mörbisch, verbunden mit TV-Auftritten und Tourneen u.a. nach Frankreich, Namibia, Chile und China. Solistisch war er bei Wienerlied- und Operettenshows zu sehen, sowie bei Messen und Chorkonzerten. Als Pianist begleitet er immer wieder Sängerinnen und Sänger v.a. bei Hochzeiten und Taufen..

Im Herbst 2021 übernahm er zudem die Leitung eines Chores in Tulln. Parallel dazu begann seine Tätigkeit bei der Yamaha Music School Wien als Lehrer für Gesang, Klavier, Gesangs-Ensemble und den Junior Music Course.

uan Velazquez

...betrachtet sich als einen vielseitigen Musiker, der als klassischer Geiger geboren wurde und als Jazzpianist aufgewachsen ist. Umgeben von Flamenco und Jazz studierte er klassische Violine am Conservatorio Superior de Música de Sevilla (2010-2014) und bildete sich in den folgenden Jahren zwischen Barcelona und Madrid zum modernen Pianisten aus. Gleichzeitig ergänzte er seine Ausbildung als Lehrer durch einen Master-Abschluss in Musikpädagogik -wissenschaft an der Universitat Autònoma de Barcelona und ein Postgraduales Studium in Barock Musik an Escola Superior de Música de Catalunya (2017).

Svetlana_Dobisch

...wurde 1963 in Usbekistan geboren. In Novosibirsk besuchte sie die Höhere Musikalische Lehranstalt, und wurde dort gleich mit mehreren Diplomen ausgezeichnet (wurde), u.a. als Klavierlehrerin, Korrepetitorin und als Kapellmeisterin. An der Yamaha Music School unterrichtet sie bereits seit einigen Jahren Klaviergruppenunterricht.

Pawel_Mokrzycki

...begann seine musikalische Laufbahn am Konservatorium für Musik und allgemeine Bildung in Warschau. Später folgte das Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien, wo er das Konzertdiplom erhielt. Seit über 20 Jahren arbeitet Pawel an der Yamaha Music School und unterrichtet die Programme Junior Music Course und Junior Extension Course.

Said Khazanehdari

...unternahm seine ersten Versuche am Klavier im Alter von 6 Jahren. Er erhielt Klavierunterricht bei Professor Fereydoun Kamranpour, erst in seiner Heimatstadt Teheran und später in Wien bei Prof. Gerald Stofsky. Es folgten dann das Studium der Komposition, sowie der Studiengang Instrumental- und Gesangspädagogik (IGP) an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Wien.

Heute ist Said als Pianist, Komponist, Keyboarder, Chorleiter, Studiomusiker und Arrangeur tätig. Er kann auf eine lange Zusammenarbeit mit internationalen Künstler im In- und Ausland zurückblicken (u.A. mit Michael Niavarani, Sigrid Hauser, Houshang Allahyari, etc.). An der Yamaha Music School unterrichtete Said seit 2001 Klavier und Keyboard.

Lionel Bozek

...konnte durch seine langjährigen Unterrichtstätigkeiten parallel zu seinem Studium am Konservatorium der Stadt Wien in den Abteilungen Jazz und Klassik wertvolle, bereichernde und fundierte pädagogische Erfahrungen sammeln. Während ihm seine IGP (Instrumental- und Gesangspädagogik) Studien in Klassik und Pop an der Universität für Musik und darstellende Kunst viele theoretische Kenntnisse über das Unterrichten von jungen, älteren sowie Menschen mit Behinderungen vermittelt haben, war es ihm wichtig jeden Sommer diese Kenntnisse in einer Musikschule in Royan (Frankreich) anzuwenden.

Sein Unterrichtsstil ist breit gefächert, vielseitig und folgt nicht einem einzigen Muster, sondern variiert und passt sich dem jeweiligen Schüler an. Er achtet besonders darauf, den Schülern den Schlüssel zum eigenen Potenzial zu geben. Sein fundiertes Knowhow in den Sparten Klassik, Flamenco, Jazz und Pop ermöglicht es ihm mit breitem Horizont an den zu vermittelnden Stoff heranzugehen und somit auch ein breites Publikum abzudecken.

Seine Arbeit als Live und Studio Gitarrist vermittelt dem Schüler zusätzliche Einblicke in das Berufsleben eines Musikers.

Raphael Keuschnigg

Raphael Keuschnigg, geboren in Innsbruck, begann seine musikalische Laufbahn in frühen Jahren am Akkordeon und am Gesang bevor er schließlich das Schlagzeug für sich entdeckte.

Er studierte am Jazzlehrgang des Tiroler Landeskonservatoriums und am Vienna Music Institut in Wien (u.a. bei Reinhold Schmölzer, Michael Prowaznik und Alex Deutsch), welches er mit Auszeichnung absolvierte.

Über die Jahre in den verschiedensten Formationen tätig (von Orchester, Chormusik, Volksmusik bis neue Musik), liegt sein Fokus nun auf Jazz in all seinen Formen (Rock, Pop, Funk, HipHop, D`n`B...).

Das hört man auch in seinen aktuellen Projekten, zu denen u.a. Oliver Stegers Olive Grove, Ulrich Drechslers Azure und Caramel sowie das Jazz-Funk-Ensemble Os & the Sexual Chocolates zählen.

Benedikt Ploessnig

...studierte Instrumentalmusikpädagogik (IGP) am Kärntner Landeskonservatorium und an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien (mdw). Nach erfolgreichem Abschluss arbeitete er an verschiedenen Musikschulen in Niederösterreich als Saxofon- und Klarinettenlehrer und leitete u.a. diverse Bläserklassen- und Bigband-Projekte. Seit 2012 bietet Benedikt im Rahmen des Projekts "sax4beginner" auch Saxofonunterricht in Gruppen speziell für Erwachsene an. Dieses Projekt wurde 2017 in die Yamaha Music School integriert und erfreut sich großer Beliebtheit. Weiters forscht und lehrt Benedikt im Rahmen seiner Universitätsassistenz an der mdw zu digitalen Medien im Instrumental- und Gesangsunterricht und schreibt an seiner Dissertation zu hybriden Lehr- und Lernarrangements an Musikschulen. Neben seiner vielseitigen Tätigkeit als Instrumentalpädagoge und Wissenschaftler ist er nach wie vor als Musiker und Kapellmeister tätig.

Christoph Krasnik

Christoph Krasnik ist in Kärnten geboren und über die Steiermark im schönen Wien gelandet wo er seit etwa 15 Jahren musikalisch tätig ist.

Neben dem IGP-Studium schloss er auch erfolgreich das Studium der Musikwissenschaft mit Schwerpunkt auf Popularmusik ab und konnte umfangreiche Erfahrungen in den verschiedensten Musikstilen sammeln - sowohl live als auch im Studio.

An der Yamaha Music School betreut er gemeinsam mit Benedikt Plößnig den Sax4Beginner Kurs sowie die Bläserklasse mit Andreas Ablinger.

Andreas Ablinger

… studierte Instrumentalpädagogik (Horn) und Musikerziehung an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Er betreut eine Hornklasse an der Musikschule Traiskirchen und befasste sich mit Bläserklassen in Ober- und Niederösterreich. Neben seiner vielseitigen Unterrichtstätigkeit spielte und spielt er in Österreich, Europa und Asien in unterschiedlichen Ensembles und Orchestern.

An der Yamaha-MusicSchool ist er seit 2013 im Team der BläserKlasse für Erwachsene und hat dieses Format zu einem flexiblen, übergreifenden Format für Bläser*innen aller Leistungsstufen weiterentwickelt.

Ergänzend bietet er hier Blechbläser-Gruppenunterricht sowie Ensemble-Unterricht an.

Newsletter